Raiffeisen – faktische Geschäftsführung ?

Raiffeisen agiert hinter dem Rücken des ROCO-Geschäftsführers und Eigentümers Maegdefrau und übernimmt damit faktische Geschäftsführung und Verantwortung. Am 06.07. und 07.07.2005 kontaktiert der Vorstand der Raiffeisen Beteiligungsgesellschaft, Franz Romeder, den ROCO Geschäfsführer Robert Schreiner (GF am Standort Slowakei) und erklärt ihm, daß die Löhne für alle über 200 slowakischen Mitarbeiter am 13.07.2005 bezahlt werden. Darüber wurde Maegdefrau von seiner Personalchfin informiert Info Raiffeisen an ROCO-GF Slowakei über Lohnzahlungen 12-07-2005.  Dies war zu einem Zeitpunkt, als Raiffeisen die vollständige Ausschöpfung der Kreditlinien verweigerte, damit die Krise bei ROCO massiv verschärfte. Und zu einem Zeitpunkt als Raiffeisen intern bereits entschieden hatte ROCO in Konkurs zu schicken Raiffeisen entscheidet ROCO-konkurs – 05-07-2005. Heute ist bekannt, daß Raiffeisen entgegen aller Verträge am 13.07.2005 alle Kredite fällig gestellt hatte. Gab es bei Raiffeisen ein „Drehbuch“, wie man Maegdefrau seine Firmengruppe nimmt und wie der Konkurs zu Gunsten Raiffeisen verlaufen soll?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: